Hotline: 0231 / 532 000 20

Kontaktdatenerhebung

Verehrte Gäste, 
 
bitte füllen Sie zur Ermöglichung des Monitorings der Corona-Pandemie dieses Formular gern bereits zu Hause aus, das vor Vorstellungsbeginn durch unser Personal eingesammelt wird. Selbstverständlich liegt das Formular auch im Theatersaal auf den Plätzen bereit.
 
Die Auflagen der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW erlaubt für Theatervorstellungen wieder eine Kapazität von bis zu 300 festen Sitzplätzen. 
Unsere Maximalbestuhlung besteht aus 190 Sitzplätzen. Wenn die Teilnehmer auf festen Plätzen sitzen, kann für die Sitzplätze das Erfordernis eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen durch die Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 2 ersetzt werden. 
 
Unsere Gäste(gruppen) nehmen der Reihe nach ihnen zugewiesene Plätze ein. In unserem kleinen Theatersaal sind gute Sicht und Akustik auf allen Plätzen gewährleistet. Es gilt eine Maskenpflicht bis zum Erreichen des Sitzplatzes. Ein geordnetes Aufstehen vom Platz erfolgt nach Vorstellungsende nach Anweisung des Personals. Bitte vermeiden Sie unnötiges Aufstehen aus der Reihe. 
 
Gästen, die nicht zur Einhaltung der im Rahmen des Theaterbesuchs geltenden Regeln bereit sind, werden wir im Rahmen des Hausrechtes den Zutritt verwehren. 
Bei Fragen sind wir gern behilflich. 
 
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Theater Olpketal. 
 

 

Datenschutzhinweis
Zum Zweck der Kontaktnachverfolgung und der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten für den Fall, dass zum Zeitpunkt Ihres Besuchs eine Person krank, krankheitsverdächtig, ansteckungsverdächtig oder Ausscheiderin oder Ausscheider im Sinne des Infektionsschutzgesetzes sein sollte, erheben wir die personenbezogenen Daten von Ihnen: Name, Vorname, vollständige Anschrift oder E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zeitraum Ihres Aufenthalts, Platznummer.
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO in Verbindung mit § 3 der Berliner SARS- CoV-2-Infektionsschutzverordnung.
Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Kontaktnachverfolgung und nicht für andere Zwecke wie beispielsweise Werbung verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich im Falle eines entsprechenden zeitlichen und örtlichen Zusammenhangs mit Ihrem Besuch bei uns zum Zweck der Kontaktnachverfolgung an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt. Ihre Daten werden vier Wochen nach Ihrem Aufenthalt vernichtet. Sie sind nicht zur Angabe Ihrer Daten verpflichtet, ohne Erfassung Ihrer Kontaktdaten kann Ihnen jedoch kein Zutritt gewährt werden. Als von dieser Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen die Betroffenenrechte der DS-GVO zu, insbesondere haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre Daten sowie auf deren Berichtigung, Löschung oder eine Einschränkung der Verarbeitung. Außerdem können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.